Das Museum feiert Jubiläum

Das Museum „Freunde der Seefahrt“ feiert Jubiläum

Zum 11jährigen Jubiläum waren ca 150 Gäste in das kleine maritime Museum gekommen. Sie wurden freundlich empfangen und großzügig bewirtet. Ein besonderes Geschenk hatte der ehemalige S&B – Chief „Hannes“ Steen der „Freunden der Seefahrt“ mitgebracht: Ein Ölgemälde auf dem die DES „ELISABETH SCHULTE“ dargestellt ist. Der 1. Vorsitzende Mannfred Uphoff nahm es in Empfang und er wird auch dafür sorgen, dass diese Bild einen schönen Platz bekommt.

Der 1. Vorsitzende Mannfred Uphoff präsentiert stolz das Geschenk von „Hannes“ Steen

Das Mitglied Willi Tebben hat einen Videobeitrag über die Jubiläumsveranstaltung und andere Aktivitäten erstellt. Sehenswert! Schauen Sie mal.

 

Die Jubiläumsveranstaltung war sehr schön!

Zum 11jährigen Jubiläum kamen über 150 Gäste in das kleine maritime Museum in die Emsstrasse im Herzen der Seehafenstadt Emden. Es trafen sich alte Bekannte, viele ehemalige Seeleute, jede Menge interessierte Gäste aus Nah und Fern. Sie wurden von den „Freunden der Seefahrt“ aufs herzlichste begrüsst und freundlich bewirtet. Ein besonderes Geschenk hatte der ehemalige S&B – Chief „Hannes“ Steen aus Hamburg für die Seefahrtsfreunde mitgebracht: ein Ölgemäde, welches das in Emden gebaute Diesel-Elektro-Schiff „ELISABETH SCHULTE“, auf dem Johannes Steen lange gefahren ist, darstellt,  wurde dem Museum zum Jubiläum überreicht.

Der 1. Vorsitzende Mannfred Uphoff freut sich über das Geschenk von „Hannes „Steen.

 

 

 

 

 

X