Lackschnitzerei aus China

Die Lackschnitzerei stammt aus China. Es ist unverkennbar eine Vase. Sie ist mit Sockel 26 cm hoch. Ich habe sie während meiner Fahrzeit auf der „ELISABETH SCHULTE“ 1976 in Shanghai gekauft. Die Chinesen sind bekannt für ihre Fingerfertigkeit und Geschicklichkeit im Schnitzhandwerk. Lackschnitzereien werden hergestellt, indem das Stück mit vielen (50) Lackschichten überzogen wird und dann in unendlicher Kleinarbeit beschnitzt wird.

© Peter Nauschütt

Filmabend – Donnerstag, 9. Juni 2022 um 17:30 Uhr

Die FREUNDE  DER  SEEFAHRT zeigen im Maritimen Museum den Film

„Letzte Reise der Hanseatic“

X

Impressum & Datenschutz