Herr Schneider und Herr Kruse

Heute waren Herr Schneider und Herr Kruse zu Besuch im Museum der „Freunde der Seefahrt“. Herr Schneider ist der Inhaber der Firma Werbeagentur Schneider „WAS“ in Emden und Herr Kruse ist sein Mitarbeiter. Die Beiden haben einen erheblichen Anteil an der neuen Webseite des Museums. Herr Schneider hat uns am Anfang des Projektes aufgezeigt, welche Möglichkeiten man mit einer solchen Webseite hat und wie man diese Möglichkeiten nutzt. Die Notwendigkeit einer neuen Webseite wurde uns sehr schnell klar, als Herr Schneider uns auf die Möglichkeiten von Werbung für das Museum aufmerksam machte. Herr Kruse hat das Ganze dann umgesetzt. Mit unendlicher Geduld ist er auf unsere Wünsche eingegangen und hat aus eigener Erfahrung Dinge beigesteuert, die eine wirlich beeindruckende Seite entstehen lassen haben. Auch nach Abschluss des Projektes ist Herr Kruse mit Rat und Tat zur Stelle, wenn es einmal darum geht, kleine Änderungen umzusetzen oder hier und da einen Tip zu geben. Das Museum der „Freunde der Seefahrt“ ist froh darüber, eine so tolle Firma mit so kompetenten Mitarbeitern zur Seite gehabt zu haben und möchte sich auf diesem Wege noch einmal für die augezeichnete Arbeit bedanken.

P1020180

Herr Schneider und Herr Kruse

 

Liebe Freunde der Seefahrt.
Nach 370 Tagen Stillstand wegen der CORONA-Pandemie, wollen wir bald unser schönes Museum wieder allen Gästen und Mitgliedern zugänglich machen und öffnen! Da durch die sinkenden Infektionszahlen in ganz Deutschland viele Einrichtungen wieder zur Normalität zurückkehren, bereiten wir zur Zeit das maritime Museum für diese Zeit vor.
Wir werden Dich an dieser Stelle sofort über das genaue Datum der Wieder-Eröffnung informieren.
 
Noch ein klein-wenig Geduld …
Wir freuen uns auf ein Wiedersehen!

 

X

Impressum & Datenschutz