Schwergutfrachter „PALEMBANG“

 

Die „PALEMBANG“, ein Schwergutfrachter der Bremer Reederei Harren und Partner, liegt, mit Windmühlenflügeln beladen, zum Auslaufen in der großen Seeschleuse. Die beiden Kräne haben eine Tragfähigkeit von je 300t, die bei dieser Ladung lange, lange nicht ausgenutzt wird. Eine „Notladung“, um das Schiff am Laufen zu halten? Der Balkon unter der Brücke ist keine zweite Brücke , sondern der Kapitänssalon.

d1fwl3yj_660

Die „PALEMBANG“ ein Schwergutfrachter von Harren & Partner. Auslaufen Emden. Große Seeschleuse.

© Peter Nauschütt

Das kleine maritime Museum ist ganzjährig am Do + Fr + Sa von 10:00 bis 13:00 Uhr für Sie da.

Das Curry – Essen war sowohl von der Teilnehmerzahl als auch von der Qualität des Essens und vom exellenten Service her ein voller Erfolg. Ein großes Dankeschön an die Organisatoren, an die Küche des Herrn Lange vom Emder „Klub zum guten Endzweck“ und an die Crew von Herrn Pastor Sandersfeld vom Emder Seemannsheim. Es war ein sehr schöner Abend!

So muss Curry sein

Das nächste Ereignis an gleicher Stelle lässt nicht lange auf sich warten: Am 06.03.2020 veranstaltet ab 17:00 der Museumsverein „Freunde der Seefahrt e.V.“ seine  Jahreshauptversammlung. Die Einladungen sind rechtzeitig rausgegangen und wir hoffen auf eine rege Teilnahme!

Es freuen sich

Die „Freunde der Seefahrt“

X

Impressum & Datenschutz