Emder Hafen

Vollbeschäftigung im Emder Hafen der 60er Jahre

In dieser Rubrik werden Bilder, Beschreibungen und Szenen aus dem Emder Hafen von früher und heute gezeigt. Der Emder Hafen war vor 50 bis 60 Jahren ein Stück pulsierendes Leben. Es gab die verschiedensten Berufe und viele Betriebe im Hafen und um den Hafen herum: Viele davon sind verschwunden, aber einige haben auch überlebt. Das Gesicht des Hafens hat sich gewandelt. Aber vielleicht ist es auch vielfältiger geworden. Wir werden im Laufe der Zeit genauer einsteigen und einige Einzelbetrachtungen anstellen.

Blick von der Westseite zum Südkai. “Auf Strom” liegt die “HÖDUR” von Frigga. Vorne liegt die “CORALLO” aus Trieste.

Blick von der Westseite zum Südkai. “Auf Strom” liegt die “HÖDUR” von Frigga. Vorne liegt die “CORALLO” aus Trieste.

 

Heinz Faust ist gestorben !

Nach kurzer schwerer Krankheit starb Heinz am letzten Freitag. Heinz Faust war seit 2006 Mitglied im Museumsverein „Freunde der Seefahrt“, also einer der Männer der ersten Stunde. In den letzten Jahren hat Heinz sich aktiv am Vereinsgeschehen beteiligt. Er war Vorstandsmitglied bis Anfang diesen Jahres und wirkte auch nach seinem Ausscheiden aus dem Vorstand noch weiter als aktives Mitglied an der Gestaltung des Museums mit. Heinz war manchmal ein wenig unbequem, aber immer gerade heraus und das machte ihn und seine Person aus. Die „Freunde der Seefahrt“ sind über den Tod von Heinz sehr erschrocken. Wir werden ihn in guter Erinnerung behalten und drücken seiner Familie unser herzliches Beilied aus.

Fare well Heinz Faust

 

 

 

 

 

X