Veranstaltungen

„Snirtje – Essen“  2015

„Snirtje – Essen“ 2015

Am 28.02. 2015 fand unter reger Beteiligung unser diesjähriges „Snirtje – Essen“ im Seemannsheim statt. Es wurde getrunken, gelacht und es gab viel zu erzählen. Alles in Allem war es wieder mal ein gelungener Abend.  Zur Unterhaltung trug auch Paul … [weiterlesen]

Curry-Essen  2016

Curry-Essen 2016

Die „Freunde der Seefahrt“ bedankten sich bei Herrn Seemannspastor Menke Sandersfeld für die Gastfreundschaft, die er uns wieder einmal gewährte.Es konnten, neben den Gästen aus dem Emder Raum, besonders die weit angereisten Gäste aus Hamburg, Berlin, Bremerhaven, Cuxhaven, Horn- Bad … [weiterlesen]

Die „Freunde der Seefahrt“ fuhren nach Lelystad

Die „Freunde der Seefahrt“ fuhren nach Lelystad

Am 26.04. 2017 pünktlich um 08.00 ging die Reise los. 37 Seefahrtsfreunde machten sich mit dem Bus auf nach Lelystad in Holland in der Provinz Flevoland, um dort die Bataviawerft zu besuchen. Das Wetter spielte mit und nach ca. 3 … [weiterlesen]

Die „Freunde der Seefahrt“ in Hamburg

Die „Freunde der Seefahrt“ in Hamburg

Am 14.09. 2016 fuhren die „Freunde der Seefahrt“ nach Hamburg. Die Fahrt war lange vorbereitet. Es nahmen ca. 20 Personen daran teil. Darunter waren Nichtmitglieder und Ehefrauen sowie Lebenspartner von Mitgliedern. Morgens um 07:00 ging es vom ZOB in Emden … [weiterlesen]

Ein Abend im Museum

Ein Abend im Museum

Der „Elisabeth“ – Abend  Es sollte eigentlich ein Treffen von ehemaligen Kollegen werden. Am Ende wurde es ein netter Abend mit vielen Akteuren. Wir hatten alle sehr viel Spaß.                       … [weiterlesen]

Kohlessen im Seemannsheim 2014

Kohlessen im Seemannsheim 2014

Das diesjährige Kohlessen fand unter reger Beteiligung im Emder Seemannsheim statt

 

Heinz Faust ist gestorben !

Nach kurzer schwerer Krankheit starb Heinz am letzten Freitag. Heinz Faust war seit 2006 Mitglied im Museumsverein „Freunde der Seefahrt“, also einer der Männer der ersten Stunde. In den letzten Jahren hat Heinz sich aktiv am Vereinsgeschehen beteiligt. Er war Vorstandsmitglied bis Anfang diesen Jahres und wirkte auch nach seinem Ausscheiden aus dem Vorstand noch weiter als aktives Mitglied an der Gestaltung des Museums mit. Heinz war manchmal ein wenig unbequem, aber immer gerade heraus und das machte ihn und seine Person aus. Die „Freunde der Seefahrt“ sind über den Tod von Heinz sehr erschrocken. Wir werden ihn in guter Erinnerung behalten und drücken seiner Familie unser herzliches Beilied aus.

Fare well Heinz Faust

 

 

 

 

 

X