MS „MARY NÜBEL“

Die „MARY NÜBEL“ war schon ein besonderes Schiff ! Es gibt viele Mitglieder die es in guter Erinnerung haben. Wir verfügen über eine große Menge Material von Reinhard Metzger der als Elektriker, Ernst Richter der als Koch und – ganz frisch – Antje Kleingarn, die als Funkerin auf der „MARY“ gefahren sind, und werden an anderer Stelle darüber berichten.

P1020080

Die „MARY NÜBEL“ gebaut von Rolf Hartlep

© Peter Nauschütt

Das Modell hat der Emder ROLF HARTLEP gebaut. Es wurde dem kleinen maritimen Museum „Freunde der Seefahrt e.V.“ in Emden von Frau Mary Andresen, die eine Tochter des Reeders und die Namensgeberin der „MARY NÜBEL“ ist, großzügiger Weise gestiftet. Dafür sei ihr an diese Stelle nochmals Dank gesagt.

P1020081

Das Modell wurde gestiftet von Frau Mary Andresen

© Peter Nauschütt

Die „MARY NÜBEL“ gehörte der Emder Dampfercompagnie AG und war in weltweiter Trampfahrt eingesetzt.

© Seehafen – Verlag Eric Blumenfeld

Aufgrund der aktuellen Lage

bleibt das Schifffahrtsmuseum

bis zum 15. April 2020

geschlossen.

X

Impressum & Datenschutz