MS „MARY NÜBEL“

Die „MARY NÜBEL“ war schon ein besonderes Schiff ! Es gibt viele Mitglieder die es in guter Erinnerung haben. Wir verfügen über eine große Menge Material von Reinhard Metzger der als Elektriker, Ernst Richter der als Koch und – ganz frisch – Antje Kleingarn, die als Funkerin auf der „MARY“ gefahren sind, und werden an anderer Stelle darüber berichten.

P1020080

Die „MARY NÜBEL“ gebaut von Rolf Hartlep

© Peter Nauschütt

Das Modell hat der Emder ROLF HARTLEP gebaut. Es wurde dem kleinen maritimen Museum „Freunde der Seefahrt e.V.“ in Emden von Frau Mary Andresen, die eine Tochter des Reeders und die Namensgeberin der „MARY NÜBEL“ ist, großzügiger Weise gestiftet. Dafür sei ihr an diese Stelle nochmals Dank gesagt.

P1020081

Das Modell wurde gestiftet von Frau Mary Andresen

© Peter Nauschütt

Die „MARY NÜBEL“ gehörte der Emder Dampfercompagnie AG und war in weltweiter Trampfahrt eingesetzt.

© Seehafen – Verlag Eric Blumenfeld

Das kleine maritime Museum ist ganzjährig am Do + Fr + Sa von 10:00 bis 13:00 Uhr für Sie da.

Am 21.02.2020 findet ab 18:00 Uhr im Seemannsheim unser berühmtes traditionelles „Reis mit Curry – Essen“ statt.

So muss Curry sein

Zu dieser Veranstaltung wird um Anmeldung bis zum 10.02.2020 gebeten. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Kosten betragen 17,00 € pro Person, incl. Getränke. Die Anmeldung kann schriftlich, telefonisch, per email oder persönlich erfolgen.

Es freuen sich

Die „Freunde der Seefahrt“

X

Impressum & Datenschutz