MS „CARL FISSER“

Dieses Foto wurde auf der „CARL FISSER“ während einer Nordatlantik-Reise gemacht. Es zeigt von links den Bootsmann Hinrich Ihler, den Zimmermann Otto Scheel und den Matrosen Walter Mindrup. Die „CARL FISSER“ war eines von vielen Schiffen der legendären „Emden-Klasse“, die in den 50er bis 60er-Jahren als große Serie bei den Rheinstahl Nordseewerken in Emden gebaut wurden.

MS "Carl Fisser" im Nordatlantik

MS „Carl Fisser“ im Nordatlantik

Sammlung „Freunde der Seefahrt e. V.“

Das kleine maritime Museum ist vom 01. Oktober – 30. April am Do + Fr + Sa von 10:00 bis 13:00 Uhr für Sie da.

 

 

Die Große Seeschleuse ist voll am Morgen des 28.03.1956 als die DES „ELISABETH SCHULTE“ zur Gästefahrt ausläuft. Mit Ihr liegen der Lotsendampfer „EMDEN“, das Feuerschiff „BORKUMRIFF,“ der Tonnenleger „FRIESLAND“, ein Wessels-Schlepper und die MS „FALKENTAL“ – ein Neubau der Nordseewerke, der sich ebenfalls auf Gästefahrt befindet – auslaufbereit in der Schleuse.

X

Impressum & Datenschutz