TS „ANNE KATRIN FRITZEN“

Dieses Bild zeigt die „ANNE KATRIN FRITZEN“ bei schlechtem Wetter. Die Aufnahme stammt aus dem Jahr 1972. Sie wurde uns zur Verfügung gestellt von den damaligen Ing. Assi. Joachim Kemsa. Über Herrn Kemsa werden wir unter „Seeleute“ noch einiges veröffentlichen.Über die „ANNE KATRIN“ kann man im allgemeinen sagen, dass sie und ihr Schwesterschiff,  die „SUSANNE FRITZEN“ bekannt dafür waren, dass sie bei mässigem Seegang schon heftig rollten. Im Besonderen zu diesem Bild kann nicht gesagt werden, auf welchem der sieben Meere sich die „ANNE KATRIN“ zu diesem Zeitpunkt befindet, denn sie wurde weltweit eingesetzt.

TS „ANNE KATRIN FRITZEN“ 1972

© Joachim Kemsa

 

Heinz Faust ist gestorben !

Nach kurzer schwerer Krankheit starb Heinz am letzten Freitag. Heinz Faust war seit 2006 Mitglied im Museumsverein „Freunde der Seefahrt“, also einer der Männer der ersten Stunde. In den letzten Jahren hat Heinz sich aktiv am Vereinsgeschehen beteiligt. Er war Vorstandsmitglied bis Anfang diesen Jahres und wirkte auch nach seinem Ausscheiden aus dem Vorstand noch weiter als aktives Mitglied an der Gestaltung des Museums mit. Heinz war manchmal ein wenig unbequem, aber immer gerade heraus und das machte ihn und seine Person aus. Die „Freunde der Seefahrt“ sind über den Tod von Heinz sehr erschrocken. Wir werden ihn in guter Erinnerung behalten und drücken seiner Familie unser herzliches Beilied aus.

Fare well Heinz Faust

 

 

 

 

 

X