MS „ERIKA SCHULTE“ neu

DEGQ, 5532 / 3296 BRT, 8100 / 6160 tdw, 222 TEU (nach GL – Angabe 406, vermutlich nach späterem Umbau), 111,10 x 18,04 x 8,09 / 6,86 m 1 KHD – Sechzehnzylinder – Diesel – Viertakt V Motor mit 6400 PSe für 16,3 / 17 Kn.

16.11. 1970 Stapellauf. 23.02. 1971 von der Schiffbau – Gesellschaft „Unterweser“ AG, Bremerhaven mit der Baunummer 476 als „ERIKA SCHULTE“ an die Schulte & Bruns KG, Bremen abgeliefert. 1977 an die Naber Schiffahrts GmbH, Bremen, KR Thien & Heyenga Bereederung- und Befrachtungs GmbH, Hamburg, umbenannt in „ERIKA NABER“. 1986 in Limassol registriert. 1987 an Athamas Marine Co. Ltd., Limassol, umbenannt in „NOVSONG“. 1990 an Tong Huat Shipping Co. SA., Panama, Mgr. Benorient Lines Ltd., umbenannt in „VALLETTA II: 1993 an Ocean Crest Shipping Inc., Panama, umbenannt in „OCEAN CREST“.1995 in Fahrt.  Der weitere Verbleib ist unbekannt.

2014-08-30_6

MS „ERIKA SCHULTE“

© Lutz Behn

2014-08-30_3

MS „ERIKA SCHULTE“

© Lutz Behn

© Seehafen Verlag Erik Blumenfeld

 

 

Das Museum ist auf Grund

der CORONA Pandemie

zurzeit geschlossen

X

Impressum & Datenschutz