MS „JOHANN SCHULTE“ (Autos)

DCPL – 15446 BRT / 22836 tdw – 182,65 x 22,05 x 12,87/14,20 m – 1 Borsig Fiat – Zweitakt – Neunzylinder – Motor mit 12.600 PSe für 17,25 kn. 15.01 1963 Stapellauf. 16.05.1963 von den Lübecker Flender – Werken AG, Lübeck – Siems mit der Baunummer 527 als „JOHANN SCHULTE“ an S&B Emden abgeliefert. 1969 in Bremen registriert. Februar 1974 an die Southgate Shipping Co. Ltd., Singapore (Sg), umbenannt in „FRIENDLY ISLANDS“. 1979 umbenannt in „CAPTAIN JUAN FONSECA“. 1980 umbenannt in „SINGAPORE CAR“. 1981 an die Motor cars Shipping Co. Ltd., Singapore,  Mgr. Zodiac Maritime 6 Agencies Ltd. 19.10.1984 ab Hongkong zum Abbruch in der VR China.

Foto René Beauchamp

MS „JOHANN SCHULTE“ am 16. September 1973 auf dem St. Lorenz Seaway in der Nähe von Caughnawaga.

© René Beauchamp (Montreal; Canada)

© Seehafen-Verlag Erik Blumenfeld

CVA 477 - 5332  MS Johann Schulte  10.07. 1964

MS „JOHANN SCHULTE“ in Vancouver am 10.07.1964

© City of  Vancouver Archives  CVA 477- 5332 Fotograf Walter E. Frost

Das kleine maritime Museum ist ganzjährig am Do + Fr + Sa von 10:00 bis 13:00 Uhr für Sie da.

Diese Fotografie wurde uns von einem Besucher zur Verfügung gestellt.

Die „Freunde der Seefahrt“

X

Impressum & Datenschutz