MS „LUCIE SCHULTE“ (1969-81)

DDPJ – 11398 BRT 7 17231 tdw – 159 47 x 20,55 x  111,26 / 12,12 m – 1 MAN Zweitakt-Achtzylinder-Motor mit 6750 PSe,  B&V – Lizenzbau, 14,5 kn. 30.01 1958 1958 Stapellauf. 26.04 1958 als „NORDWIJK“ von Blohm & Voss AG, Hamburg mit der Baunummer 799 an die NV Stommvaart Mij. “ Wiklijn“, Rottedam (Du), Mgr. Erhard & Dekkers abgeliefert. 1969 an S&B, Bremen, umbenannt in „LUCIE SCHULTE“. Im Juni 1976 an die Matumba Shipping Co., Piräus(Gr), umbenannt in „MATUMBA“. 1981 an die Polasia Carriers Lzd., Piräus. 18.08.1981 in Bombay Übergabe zum Abbruch, der im Oktober bei Haryana Shipbreakers Pte. Ltd. in Darukhana / Indien begann.

MS Lucie Schulte Einlaufen Emden 001

MS „LUCIE SCHULTE“ ex „NORDWIJK“  Einlaufen Emden 1969

© Jonny Alberts

Das kleine maritime Museum ist ganzjährig am Do + Fr + Sa von 10:00 bis 13:00 Uhr für Sie da.

Am 21.02.2020 findet ab 18:00 Uhr im Seemannsheim unser berühmtes traditionelles „Reis mit Curry – Essen“ statt.

So muss Curry sein

Zu dieser Veranstaltung wird um Anmeldung bis zum 10.02.2020 gebeten. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Kosten betragen 17,00 € pro Person, incl. Getränke. Die Anmeldung kann schriftlich, telefonisch, per email oder persönlich erfolgen.

Es freuen sich

Die „Freunde der Seefahrt“

X

Impressum & Datenschutz