MS „SOPHIE RICKMERS“

DIGB, 9VAY, 9.038 / 124589 BRT, 13.864 / 16.964 tdw, 12 Passagiere, 158,57 x 22,28 x /  12,25 / 8,79, 13,00 / 10,10m. 1 Krupp – B&W Zehnzylinder – Zweitakt – Motor mit 12.500 PS, 18 kn.

28.09. 1957 Stapellauf. 17.12. 1957 mit der Baunummer 1321 von der AG „Weser“ als „DRESDEN“ an die HAPAG; Hamburg abgeliefert. Am 08.12. 1970 übertragen auf die HAPAG – LLOYD AG, Hamburg. Am 05.11. 1970 als „SOPHIE RICKMERS“ an Felicitas Rickmers-Linie KG (AG&Co), Hamburg. 1972 an Felicitas Rickmers Linie KG, Singapur. am 03.11. 1986 an Shanghai zum Abbruch.

MS Sophie Rickmers - Kopie

MS „SOPHIE RICKMERS“ 1976 in Shanghai von der „ELISABETH SCHULTE“ aus gesehen.

© Peter Nauschütt

© Seehafen – Verlag Erik Blumenfeld

 

Das kleine maritime Museum ist ganzjährig am Do + Fr + Sa von 10:00 bis 13:00 Uhr für Sie da.

Diese Fotografie wurde uns von einem Besucher zur Verfügung gestellt.

Die „Freunde der Seefahrt“

X

Impressum & Datenschutz