SS „ELIZA NÜBEL“

eliza-nuebel-juli-1952-in-turku-finnland-kopie

SS „ELIZA NÜBEL“ Im Juli 1952 in Turku / Finnland

© Johannes Schmitz

DCUN, Baut   Mai – Juli 1928 von der Werft D:&W: Henderson & Co in Glasgow mit der Baunummer 817. 8809 BRT /  14427 tdw, 122,56 x 15,51 x 8,32 / 9,09 m. 1 Dreifach – Expansion – Dampfmaschine mit 2000 PS, gebaut von der Werft, Geschwindigkeit 12,5 kn. 35 Mann Besatzung, Einrichtung für 2 Passagiere.

Indienstgestellt als „NYANZA“ von der Reederei Mackay & McIntyre Ltd. Glasgow. 1928 umbenannt in  „MOMBASA“ , Reederei wie vorher, nur geänderte Gesellschaftsform (Co. Ltd.). Am 20.08. 1950 an die Emder Dampfer Kompanie Co. Nübel in Emden, umbenannt in „ELIZA NÜBEL“. Am 09.11. 1960 an Aviles, Am 10.11. 1960 übergeben zum Abbruch, der noch im 4. Quartal (14.11. 1960) als vollzogen gemeldet wird.

Das kleine maritime Museum ist ganzjährig am Do + Fr + Sa von 10:00 bis 13:00 Uhr für Sie da.

Am 21.02.2020 findet ab 18:00 Uhr im Seemannsheim unser berühmtes traditionelles „Reis mit Curry – Essen“ statt.

So muss Curry sein

Zu dieser Veranstaltung wird um Anmeldung bis zum 10.02.2020 gebeten. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Kosten betragen 17,00 € pro Person, incl. Getränke. Die Anmeldung kann schriftlich, telefonisch, per email oder persönlich erfolgen.

Es freuen sich

Die „Freunde der Seefahrt“

X

Impressum & Datenschutz