Joachim Kemsa, vom Assi bis zum Chief bei Fritzen

Das ist Joachim Kemsa, Jahrgang 1946, als Ing.-Assistent auf der TS „ANNE KATRIN FRITZEN“. Herr Kemsa stellte uns eine ganze Reihe von Bildern zur Verfügung, die wir in diesem Beitrag veröffentlichen werden. Herr Kemsa verbrachte den größten Teil seiner Fahrzeit vom Assi bis zum Chief auf Turbinenschiffen der Emder Reederei Fritzen. Das schöne ist, er kann sich an sehr viele Namen erinnern. Vielleicht erkennt der eine oder andere Fahrensmann sich ja wieder! Seien sie gespannt!

Ing.- Assi. Joachim Kemsa 1967 auf der TS „ANNE KATRIN FRITZEN“

© Joachim Kemsa

Ing.- Assi. Joachim Kemsa auf der TS „ANNA KATHRIN FRITZEN“ 1967

© Joachim Kemsa

1972 der 3. Ing der TS „ANNA KATHRIN FRITZEN“ Avinash Khadilkar aus Poona / Indien

© Joachim Kemsa

Der Emder Heizer Adolf Lucassen TS „ANNA KATHRIN FRITZEN“ 1972

© Jaochim Kemsa

Der Heizer Piontek TS „ANNA KATHRIN FRITZEN“ 1967

© Joachim Kemsa

Die TS „ANNA KATHRIN FRITZEN“ wird bei den Nordseewerken im Febr. 1973 zum Verkauf vorbereitet

 

Heinz Faust ist gestorben !

Nach kurzer schwerer Krankheit starb Heinz am letzten Freitag. Heinz Faust war seit 2006 Mitglied im Museumsverein „Freunde der Seefahrt“, also einer der Männer der ersten Stunde. In den letzten Jahren hat Heinz sich aktiv am Vereinsgeschehen beteiligt. Er war Vorstandsmitglied bis Anfang diesen Jahres und wirkte auch nach seinem Ausscheiden aus dem Vorstand noch weiter als aktives Mitglied an der Gestaltung des Museums mit. Heinz war manchmal ein wenig unbequem, aber immer gerade heraus und das machte ihn und seine Person aus. Die „Freunde der Seefahrt“ sind über den Tod von Heinz sehr erschrocken. Wir werden ihn in guter Erinnerung behalten und drücken seiner Familie unser herzliches Beilied aus.

Fare well Heinz Faust

 

 

 

 

 

X